Veste Heldburg

Bereits von weitem sichtbar, überragt die Veste Heldburg das Heldburger Land. Die Burganlage geht wohl auf das 12. Jahrhundert zurück. Unter den Wettinern erfuhr die Burg im 16. Jahrhundert eine prägende Ausbauphase. Ab 1874 veranlasste Herzog Georg II. von Sachsen-Meiningen die umfassende Erneuerung der Heldburg. Von 1954 bis 1982 nutzte man die Anlage als Kinderheim, bis ein Großbrand den Renaissancebau vernichtete. Mit der Wiedervereinigung begann der Wiederaufbau. Auf der Veste befindet sich heute das Deutsche Burgenmuseum, wo ab 2016 eine Dauerausstellung zur Geschichte, Bedeutung und Entwicklung der Burgen im deutschen Sprachraum zu sehen sein wird.

Über das ganze Jahr hinweg finden auf der Veste Heldburg interessante kulturelle Veranstaltungen statt. Ein besonderer Höhepunkt ist dabei das Burgfest mit einem Mittelaltermarkt. 2014 präsentiert sich dieses traditionelle Fest unter dem Motto Aufgetischt! Lebenslust & Tafelfreuden im Rahmen der Thüringer Schlössertage. Die Besucher erwartet eine besondere kulinarische und sinnliche Zeitreise in die Vergangenheit, die keine Wünsche offen lässt.

Veste Heldburg
Schwertkampf auf dem Burghof

Samstag

  • 19 Uhr · Rittermahl im Burghof mit musikalischer Umrahmung, Schlangentanz, Gaukelei und Zauberei sowie Feuerakrobatik 
  • 19 Uhr · Tischkultur und Sitten am mittelalterlichen Hofe. Vortrag von Chnutz vom Hopfen, Geschichtswissenschaftler und freier Mitarbeiter der Rheinland-Pfälzischen Burgenverwaltung | 15 € inkl. zwei Verzehrgutscheinen à 3 € 

Sonntag 

  • 10–23 Uhr · Mittelaltermarkt mit kulinarischen Köstlichkeiten. Neben der Gastronomie und zwei Tavernen werden Kräuter, Gewürze, Marmeladen usw. zu finden sein. Die traditionelle Lebensmittelherstellung wird durch Schauvorführungen lebendig gezeigt, so das Flegeln, die Käseherstellung, die Likörzubereitung und das Bierbrauen. 
  • 10–23 Uhr · Erläuterungen zu ritterlichen Rüstungen 
  • 10–23 Uhr · »Seid Ihr höfelich!«. Benimmkurse 
  • 19 Uhr · Mittelalterliches Abendkonzert Montag 10–18 Uhr · Mittelaltermarkt. Siehe Sonntag. 10–18 Uhr · Erläuterungen zu ritterlichen Rüstungen 10–18 Uhr · »Seid Ihr höfelich!«. Benimmkurse

Montag

  • 10–18 Uhr · Mittelaltermarkt. Siehe Sonntag.
  • 10–18 Uhr · Erläuterungen zu ritterlichen Rüstungen
  • 10–18 Uhr · »Seid Ihr höfelich!«. Benimmkurse

Förderverein Veste
Heldburg e. V.

Burgstraße 1
98663 Bad Colberg-Heldburg
Tel 03 68 71 | 212 10
Email

Pfingsten
Sa, So 10–23 Uhr | Mo 10–18 Uhr
Sa Eintritt 2,50 € | So, Mo (inkl. Mittelaltermarkt)
Erw. 6 € | im Gewand 4 € | Kinder 3 €

Regulär
April–Oktober Di–So 10–17 Uhr
letzter Einlass 16.30 Uhr

November–März Di–So 10–16 Uhr
letzter Einlass 15.30 Uhr
Erw. 3 € | erm. 2,50 € | Kinder 2 €

Internet »