Sommerpalais Greiz

Idyllisch am Elsterufer gelegen, bietet der Fürstlich Greizer Park nicht nur für Spaziergänger geruhsame Erholung und lohnenswerte Aus- und Einsichten in die Natur. Das im frühklassizistischen Stil zwischen1769 und 1779 erbaute Sommerpalais wurde von 2005 bis 2011 saniert und bereits 2009 als national bedeutsam anerkannt. Seit 1922 beherbergt das Sommerpalais die Bücher und Kupferstichsammlung Greiz, die ihren Ursprung in den fürstlichen Sammlungen hat, und seit 1975 das Satiricum, eine berühmte Karikaturensammlung. Das Palais lädt zum Innehalten ein und lässt Raum für Besinnung, Erbauung, Erheiterung und Genuss.

Im Sinne des Themas wird im und am Sommerpalais ein Programm zu den Thüringer Schlössertagen angeboten, das Auge, Ohr und Gaumen erfreuen wird.

Sommerpalais
Gartensaal

Samstag

  • 10–17 Uhr · Kleiner Markt der Köstlichkeiten um das Sommerpalais. An verschiedenen kleinen Ständen werden von Gastronomen und regionalen Erzeugern kulinarische Köstlichkeiten von Pralinen, Spirituosen und Backwaren bis hin zum leckeren Fingerfood angeboten, aber auch schöne Dinge und Wissenswertes rund um Essen, Trinken und Tischkultur.
  • 11.30–14 Uhr · Fürstlich speisen in der »Reihe 1«. Ein speziell für die Thüringer Schlössertage kreiertes Menü soll den Gaumen erfreuen. 25 € inkl. Museumseintritt Reservierung: Tel 036 61 | 442 47 69 www.reihe-1.eu

Sonntag

  • 11.30–14 Uhr · Fürstlich speisen in der »Reihe 1«. Ein speziell für die Thüringer Schlössertage kreiertes Menü soll den Gaumen erfreuen. 25 € inkl. Museumseintritt Reservierung: Tel 036 61 | 442 47 69 - www.reihe-1.eu
  • 14.30 Uhr · Draußen nur Kännchen und der Genuss von Luxus. Lesung mit Asfa-Wossen Asserate. In seinem Buch beschreibt Asfa-Wossen Asserate humorvoll, geistreich und interessant, wie ein äthiopischer Prinz lernte, sich u. a. mit deutschem Filterkaffee zu arrangieren. | 10 €
    Reservierung: Tel 036 61 | 705 80 - info@sommerpalais-greiz.de

Montag

  • 11.30–14 Uhr · Fürstlich speisen in der »Reihe 1«. Ein speziell für die Thüringer Schlössertage kreiertes Menü soll den Gaumen erfreuen. 25 € inkl. Museumseintritt Reservierung: Tel 036 61 | 442 47 69
    www.reihe-1.eu
  • 19.30 Uhr · Serenadenkonzert der Vogtlandphilharmonie Greiz/Reichenbach. Barocke Tafelmusik sowie die Uraufführung eines Liederzyklus des Zwickauer Komponisten Jürgen Golle | 12 € | Vorverkauf 10 €
    Reservierung: Tel 036 61 | 705 80  info@sommerpalais-greiz.de

Sonderausstellungen

Tafelfreuden. Graphische Blätter und Bücher des 17. bis 19. Jahrhunderts zum Thema Tafelfreuden
7.–9. Juni 2014 | Sa–Mo 10–17 Uhr
Sommerpalais

Amsel, Drossel, Fink und Star.
Vogeldarstellungen aus aller Welt
1.–31. März 2014 | Di–So 10–16 Uhr
1. April–15. Juni 2014 | Di–So 10–17 Uhr
Sommerpalais

Bio-Seehotel Zeulenroda | Arrangement

Zwei Übernachtungen, Begrüßungscocktail Blaues Blut, reichhaltiges Frühstücksbüfett mit Sekt, Feiertagsschlemmerei am Pfingstsamstag, Menü "Auf den Spuren der Reußen" am Pfingstsonntag, Besuch des Sommerpalais und der Lesung mit Prinz Asfa-Wossen Asserate (Zusatzbaustein) im Gartensaal. Mit Möglichkeit einer Verlängerungsnacht und dem Besuch des Serenadenkonzertes.

ab 194 €/P. im Komfort-DZ
ab 246 €/P. im Komfort-EZ

jeweils zzgl. Veranstaltungsbaustein
Reservierung: bio-seehotel-zeulenroda.de

Staatliche Bücher- und Kupferstichsammlung
Sommerpalais Greiz

Greizer Park
07973 Greiz
Tel 036 61 | 705 80
Email

Pfingsten
Sa–Mo 10–17 Uhr
Eintritt 1,50 € | Kinder bis 6 Jahre frei

Regulär
April–September Di–So 10–17 Uhr
Oktober–März Di–So 10–16 Uhr
Eintritt 2,50 € | Kinder bis 6 Jahre frei

Internet »