Schloss Molsdorf bei Erfurt

Im Südwesten der Landeshauptstadt Erfurt liegt das Schloss Molsdorf mit seinem acht Hektar großen Park. Bereits im 16. Jahrhundert wurde hier eine Wasserburg erwähnt, die der aus dem bürgerlichen Stand zum Reichsgrafen aufgestiegene Diplomat Gustav Adolf von Gotter erwarb und ab 1734 zu einem Landschloss umbauen ließ.

Bemerkenswert sind die Orientierung der reich geschmückten Schaufassade auf den südlich gelegenen Garten und das antike Venus-Flora-Motiv, welches Schloss und den Park gleichermaßen prägt und miteinander verbindet. Die in Plänen überlieferte ursprüngliche Gartenanlage zählte mit Herkulesbrunnen, Kaskade, Eremitage, Orangerie und reich ornamentierten Plafonds zu den bedeutendsten Schöpfungen des 18. Jahrhunderts in Thüringen.

Gustav Adolf von Gotter sah sich gezwungen, sein artifizielles Reich der Flora nach 1748 schon wieder zu veräußern. Den Garten verwandelte der Gothaische Hofgärtner Johann Rudolph Eyserbeck ab 1789 in einen Landschaftspark der Epoche der Empfindsamkeit.

Schloss Molsdorf
Deckengemälde im Bankettsaal

Samstag 

  • 10–17 Uhr · Graf Gustav Adolph von Gotter und Fleurette begrüßen ihre Besucher und führen sie jeweils zur vollen Stunde durch die historischen Räume
  • 11–18 Uhr · Kleiner kulinarischer Markt auf dem Ehrenhof 
  • 19.30 Uhr · Thüringer Schlosskonzert mit dem Ensemble Musica viva. Im Originalkostüm mit Werken von Telemann 

Sonntag 

  • 10–17 Uhr · Graf Gustav Adolph von Gotter und Fleurette begrüßen ihre Besucher und führen sie jeweils zur vollen Stunde durch die historischen Räume.  

Montag 

  • 10–17 Uhr · Graf Gustav Adolph von Gotter und Fleurette begrüßen ihre Besucher und führen sie jeweils zur vollen Stunde durch die historischen Räume.

Sonderausstellung:

 

Graf von Gotter`s „Erdenwinkel“ – eine geodätische Spurensuche in Molsdorf und Umgebung - Wandel des Schlosses Molsdorf aus dem Blickwinkel der Vermessung

22. Mai bis 7. Juni 2015

Di–So 10–18 Uhr | Turmzimmer

 

Kontakt

Schlossmuseum Molsdorf
Schlossplatz 6
99094 Erfurt
Tel 03 62 02 | 905 05
Email

Pfingsten
Sa–Mo 10–18 Uhr
Eintritt 4 €

Regulär
Di–So 10–18 Uhr
Erw. 6 € | erm. 4 €
Gruppe (ab 10 Personen) 3 €/P.

Internet »