Residenzschloss Altenburg

Inmitten der Stadt Altenburg thront auf felsigem Grund das Residenzschloss. Mit ihm verbinden sich mehr als 1000 Jahre Bau- und Fürstengeschichte. Hier fand 1455 der legendäre sächsische Prinzenraub statt, verkehrten Martin Luther und Georg Spalatin, begegneten sich Vertreter europäischer Fürstenhäuser und logierten Könige und Kaiser. Und wie es nicht anders zu erwarten ist: im Altenburger Schloss gaben und geben sich bis zum heutigen Tag die unterschiedlichsten Künste ein Stelldichein. Im einstigen Fürstensitz waren prunkvolle Räumlichkeiten das rechte Ambiente für höfische Musik, Tanz und Unterhaltung. Man frönte in den Salons zum Zeitvertreib geselligen Spielen, nicht selten unterhielten reisende Schauspieler die höfische Gesellschaft, Musikanten gehörten zur beständigen Hofhaltung. Belegt sind imposante theatralische Aufzüge, bei denen fürstliche Persönlichkeiten zu Darstellern wurden. Im Schlossgarten entstand bereits im 18. Jahrhundert ein Hoftheater. 1871 wurde es durch einen imposanten Neubau am Fuße des Schlossberges ersetzt.

Dieses und sehr viel mehr möchten wir zum Pfingstfest 2016 anlässlich der Thüringer Schlössertage für unsere Besucher thematisieren und laden Sie herzlich ein, unsere Gäste zu sein. Wir freuen uns auf Sie!

Residenz Altenburg, Festsaal
Residenz Altenburg

Programm

Samstag

  • 15 Uhr - Kleines Hofkonzert mit  BACHalaurus, Leipzig / Alte Hofgärtnerei (Schlossberg) / Um eine Spende wird gebeten.
  • 15 Uhr - Pas de deux - Solotanzpaar Theater und Philharmonie Thüringen / Festsaal
  • 19 Uhr - Festliche Veranstaltung zur Wiedereröffnung der Schlosskirche – Orgelkonzert mit Giulia Biagetti, Lucca/ Italien / Schlosskirche
  • 21.30 Uhr - Nacht der erleuchteten Kirche - Multimediashow von Laser Event Company und dem Ensemble Bella Musica und Felix Friedrich an der Orgel / Schlosskirche

Sonntag

  • 15 Uhr - Die Gräfin Cosel - Vorstellung des  Marionettentheaters Dombrowsky / Festsaal
  • 15 Uhr - „Der Froschkönig“ - Märchenhafte Vorstellung mit dem Marionettentheater Dombrowsky / Festsaal        

Montag

  • 10 Uhr - Gottesdienst anlässlich der Wiedereröffnung der Schlosskirche in Zusammenarbeit mit der Ev. –luth. Kirchgemeinde, Musikalische Leitung: Kantor Philipp Göbel und Felix Friedrich, Orgel / Schlosskirche
  • 11 Uhr - Blick hinter die Kulissen  - Führung durch das Landestheater Theater / Treffpunkt Bühneneingang  Eintritt: 3 €
  • 14 Uhr - „Am Spieltisch (der Orgel) …“ – Der Hoforganist Felix Friedrich spricht über Bau- und Funktionsweise der Orgel (begrenzte Teilnehmerzahl) / Schlosskirche
  • 15 Uhr - „Am Spieltisch (der Orgel) …“ – Der Hoforganist Felix Friedrich spricht über Bau- und Funktionsweise der Orgel (begrenzte Teilnehmerzahl) / Schlosskirche
    Eintritt: 3 €
  • 15 Uhr - Kleines Hofkonzert mit dem Orchester Da Capo der Altenburger Musikschule / Alte Hofgärtnerei (Schlossberg) / Um eine Spende wird gebeten

Sonderausstellungen:

"Aufgespielt – großes Theater auf kleinen Karten“ Musiktheater und Schauspiel auf Spielkarten"

"Aufzüge und Ritterspiele  - Theatralisches Spektakel von 1654"

13. – 16. Mai 2016
Di–So 9:30–17 Uhr
Schlossmuseum

Kontakt

Residenzschloss Altenburg
Schloss- und Spielkartenmuseum
Schloss 2
04600 Altenburg
Tel 034 47 | 51 27 12
Email

Pfingsten
Fr–Mo 9.30–17 Uhr
letzter Einlass 16.30 Uhr

Regulär
Di–So 9.30–17 Uhr
letzter Einlass 16.30 Uhr

Eintritt
Erw. 7 € | erm. 6 € | Familienkarte
(max. 2 Erw. + mind. 1 Kinde) 15 € 

Internet »

Touristinformation

Tourismusinformation Altenburger Land
Baderei 1
04600 Altenburg
Tel 03447 | 89 66 89
Email

Internet